Nachruf

Viel zu früh und völlig unerwartet ist ein guter Freund und Kollege von uns gegangen. Werner Helfen ist am vorigen Mittwoch, dem 11.09., verstorben.

Schon wenn ich diese Zeilen verfasse, kann ich es immer noch nicht fassen und glauben. Ich sehe Werner immer noch in meiner Erinnerung der letzten Zeit vor mir, immer aktiv, helfend, wenn es um zahllose Veranstaltungen rund um die Verkehrssicherheit geht, aber auch als wirklich guten Freund in den zurückliegenden Jahrzehnten. Erinnerung heißt aber auch, an die vielen schönen und lustigen Momente zu denken, die es mit Werner ja sehr oft gegeben hatte.

Diese schönen Erinnerungen zu behalten ist wohl der Sinn jedweder Trauer, vielleicht eine Art Trost um die dunkle Traurigkeit etwas zu vertreiben. Werner würde wollen, dass wir Lebenden uns oft mit guten Gedanken seiner erinnern und dies wollen wir auch so versuchen.

In kollegialer Trauer

Andreas Grünewald
der Gesamtvorstand und die Geschäftsstelle
des Landesverbandes Sächsischer Fahrlehrer e.V.